Projekte und Themen, die mir wichtig sind

Tierschutzverein Nürnberg-Fürth und Umgebung e.V.

 

Der Tierschutzverein in Nürnberg setzt sich nicht nur für vernachlässigte oder misshandelte Tiere ein, er betreibt aiuch ein eigenes Tierheim mit Europas erstem Welpenhaus. Dies war auch lange die Heimat von Manuelas Hund Flitzi.

Heute verbringt Flitzt einen Großteil seiner Zeit im Körbchen neben Manuelas Schreibtisch oder jagt über die Wiese.

Einen Tierschutzverein gibt es heute zum Glück in jeder größeren Stadt. Dort gibt es immer Tiere, die sich über einen Besuch oder eine kleine Spende freuen.

 

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

 

Tierschutz hat viele Facetten. Jedes Kind weiß, dass Hund und Katze Angst und Schmerzen empfinden können oder sich freuen, wenn wir uns mit ihnen beschäftigen. Tiere haben Emotionen, sie umsorgen ihre Nachkommen und danken uns unsere Liebe mit Treue und Zuneigung.

Aber was ist mit den Tieren, die tagtäglich auf unseren Tellern landen? Was ist mit den männlichen Küken, die schon Stunden nach der Geburt getötet werden, weil sie im Gegensatz zu ihren Schwestern keine Eier legen können? Was ist mit den Milchkühen, denen die Kälber weggenommen werden, damit die keine wertvolle Milch saugen?

Die Albert Schweitzer Stiftung klärt über diese Zusammenhänge auf und setzt sich gegen quälerische Methoden in Zucht und Haltung ein. Man muss kein Vegetarier oder Veganer sein, um mit seinen Verhaltensweisen dazu beizutragen, dass weniger Tiere für uns leiden müssen.

(Wenn ihr Fragen über diese Themen habt, klingt einfach auf das Logo der Albert Schweitzer Stiftung.)

 

Neu! Landeier und andere Plagen, erschienen im Tredition Verlag. Jetzt im Buchhandel oder online bestellen!

Schreib Manuela eine eMail und sag ihr, was du von den Landeiern hältst!

Wer wissen will, wie es  bei Tilda, Amrei und den anderen Landeiern weitergeht, der kann hier mal ein wenig stöbern.